News Ticker

Wien in Schwarz

Vom 28. Oktober bis 1. November 2016 findet in Wien wieder das große Fetisch-Wochenende „Wien in Schwarz“ statt, veranstaltet von der LMC Vienna, dem österreichischen schwulen Fetisch-Club.

Die Besucher erwartet ein umfangreiches Angebot an Fetisch-Partys: Die zwei Hauptabende – einer davon offen für alle Geschlechter und sexuellen Orientierungen – wenden sich an alle Fetischleute. Außerdem gibt es für fast jedes spezielle Interesse ein besonderes Angebot: Eine BLUF-Hour, ein Lederabend, eine Rubber & Sportswear Party, eine Veranstaltung mit S/M Schwerpunkt und sogar eine Naked-Party.

vienna_in_black

Begleitet wird das ganze von einem Rahmenprogramm aus sozialen und kulturellen Aktivitäten wie einer Führung durch die Ausstellung „Sex in Wien. Lust. Kontrolle. Ungehorsam“ im Wien-Museum, ein Fetisch-Dinner, ein Treffen mit dem Wiener Fetish-Art Künstler Sepp of Vienna oder einem Fetisch-Brunch in einem traditionellen Wiener Kaffeehaus.

Die erste der beiden großen Partys, die „perv!club miXXXed fetish night“ am Freitag ist offen für „mixed genders, mixed sexual orientations & mixed fetishes“. Die Location, das „Fluc“ am Praterstern, befindet sich in einer ehemaligen Fußgänger-Unterführung und hat allein deshalb eine ganz besondere Atmosphäre. Zwei DJs sorgen für die richtige Stimmung. Man kann sich aber nicht nur am Dancefloor auspowern, es werden auch dunklere Ecken für intimere Aktivitäten vorbereitet. Die „Black Fetish Night“ am Samstag steigt im Clublokal der LMC Vienna, dem HARD ON, ausgestattet mit Darkrooms, einem Bondage- & SM Bereich, einer gelben Zone und Kabinen für privateren Spaß. Diese Party ist wie auch die restlichen Parties im HARD ON „men-only“.

perv16_final_webbanner

Wien in Schwarz ist in mehrfacher Hinsicht einen Besuch wert. Neben den Partys und dem Rahmenprogramm gibt es noch viel, viel mehr: Das unvergleichliche Ambiente dieser Kulturstadt, die gleichzeitig historischen Charme hat sowie pulsierende Weltmetropole ist, und vor allem auch die Community: Das gesamte Event ist trotz hoher Professionalität nicht kommerziell und wird ausschließlich von den ehrenamtlichen Mitarbeitern der LMC Vienna organisiert und betreut. Man spürt einfach dieses kleine Plus an persönlichem Kontakt und wird in Wien nicht nur viel Spaß haben, sondern auf jeden Fall auch neue Freunde finden.

Das volle Programm, alle Infos & Packages gibt es unter www.lmc-vienna.at.