News Ticker

Lovewalk: Stadtführung zum Thema Vielfalt

AIDS-Hilfe Frankfurt wirbt für Akzeptanz und den Loveball, das neue Benefiz-Event

Am Samstag, den 3. September 2016 wird es eine ungewöhnliche, bunte Aktion in Frankfurt geben. Kostümiert und voller Lebenslust werden Interessierte durch Frankfurt ziehen. Es geht an viele Orte in der Innenstadt, die für die Geschichte von AIDS in Frankfurt und der von der Krankheit besonders betroffenen Gruppen von Bedeutung sind. Es wird gefeiert und für Vielfalt und Akzeptanz demonstriert. An den Stationen des Lovewalks gibt es informative Vorträge durch den Stadtführer und AIDS-Hilfe-Vorstand Christian Setzepfandt.

logo-ffm

Die Aktion startet um 10.00 Uhr mit einem Umtrunk am Stand des Rollanderhofes auf dem Erzeugermarkt an der Konstablerwache. Dann geht es zur Alten Gasse, dem Zentrum der schwulen Subkultur, an die Alte Oper, dem alljährlichen Start und Ziel beim LAUF FÜR MEHR ZEIT und an viele Orte mehr. Der Lovewalk endet am Gesellschaftshaus Palmengarten, in dem wenige Wochen später, am 2. Oktober, erstmals der Loveball, die neue bunte Walking-Party zugunsten der AIDS-Hilfe ausgerichtet wird.

„Wir wollen die Frankfurterinnen und Frankfurter auf die bewegte Geschichte der AIDS-Hilfe und der von HIV/AIDS besonders betroffenen Gruppen aufmerksam machen“, erklärt Florian Beger, Sprecher der AIDS-Hilfe Frankfurt. „Gleichzeitig wollen wir in ausgelassener Atmosphäre ein Signal setzen für das farbenfrohe Frankfurter Leben, für Vielfalt und Respekt.“

Die Arbeit der AIDS-Hilfe Frankfurt sei in hohem Maße vom Engagement großzügiger Spender abhängig. Zur Sicherung ihrer Angebote hoffe die AIDS-Hilfe daher auf ein erfolgreiches neues Benefiz-Event. „Wir freuen uns auf den Loveball, den das Gesellschaftshaus Palmengarten und die AIDS-Hilfe am 2.10.2016 erstmals ausrichten.

Beim Lovewalk wollen wir dafür Werbung machen, da der Reinerlös des neuen Events der AIDS-Hilfe Frankfurt zugutekommt“, erläutert Beger.

Lovewalk Bunte Demoparty für Vielfalt und Akzeptanz Samstag, 3. September 2016 10.00 Uhr Treffpunkt: Stand des Rollanderhofes auf dem Erzeugermarkt Konstablerwache