News Ticker

London Gay Symphony Orchestra

Zwei Konzerte im Mai in Köln: London Gay Symphony Orchestra wird 20 und geht auf Tournee

London/Köln: In diesem Jahr wird das schwul-lesbische Sinfonieorchester Londons (LGSO) 20 Jahre alt. Zu diesem Anlass geht das LGSO auf Tour. Als Gäste des in Köln beheimateten Schwesterorchesters “Rainbow Symphony Cologne“ (RSC) geben die Musiker_innen aus London im Mai auch zwei Konzerte in Köln. Das Konzert-Repertoire des LGSO im Jubiläumsjahr symbolisiert eine Reise der Brit_innen durch Europa (via Schottland).

Rainbow1

So erklingt am Abend des 28. Mai im  Bürgerzentrum Nippes Mendelssohns Hebriden Ouvertüre, weiter geht es (französisch) mit Ravels Le Tombeau de Couperin, dann über Spanien nach Russland mit Rimsky-Korsakovs Capriccio Espagnol und schließlich auf dem Heimweg über Tschechien mit Dvoraks Sinfonie Aus der neuen Welt.
Bei ihrem zweiten Konzert um 13 Uhr am 29. Mai in der AntoniterCityKirche gibt es ein kammermusikalisches Programm, präsentiert von einer kleineren Gruppe der Musiker_innen des Orchesters.

11234856_10153511313762497_4454976358563748334_n

Das London Gay Symphony Orchestra ist das älteste LGBT-Orchester Großbritanniens und eines der wenigen seiner Art überhaupt weltweit. Gegründet 1996 hat das LGSO bisher in jedem Jahr mindestens vier Konzerte gegeben – auch in Konzerthäusern, die so berühmte Namen haben wie die “Royal Festival Hall” in London.

Das LGSO tourte international nach Paris und Zagreb, trat mit Jimmy Somerville (ehemals Bronski Beat-Frontmann) sowie der englischen Opernsängerin Rosalind Plowright und der berühmten Comedian Sue Perkins auf. ‘Das Orchester strahlt – mit einer geballten Ladung Energie und einem Flair, so dass es eine wahre Freude ist, ihnen zuzusehen.
Das “Rainbow Symphony Cologne”wurde anlässlich der Gay Games in Köln 2007 gegründet und eröffnete 2010 die Olympiade der Schwulen und Lesben im Müngersdorfer Stadion.

www.lgso.org.uk   /   www.rainbow-symphony-cologne.de
www.facebook.com/londongaysymphonyorchestra

Die Jubiläums-Tour-Termine des LGSO im Überblick:
Leitung:    Dirigent – Christopher Braime
Programm:    Dvorak – Sinfonie No. 9, „Aus der neuen Welt“
Rimsky-Korsakov – Capriccio Espagnol
Ravel – Le Tombeau de Couperin
Mendelssohn – Hebriden-Ouvertüre
Samstag,  28. Mai 2016 um 19:30 h
Leitung:    Dirigent – Christopher Braime
Ort:    Bürgerzentrum Nippes, Mauenheimer Straße 92, Köln
Karten:    €10 an der Abendkasse
Sonntag, 29. Mai um 14:00 h
Ort:    AntoniterCityKirche, Schildergasse 57, Köln
Karten:    Eintritt frei.