News Ticker

Cologne Fetish Pride 2017

Rheinfetisch lädt ein zur Cologne Fetish Pride und der Wahl des Mr. Fetish NRW 2017. Wie jedes Jahr zu Pfingsten veranstaltet Rheinfetisch e.V. auch 2017 wieder die Cologne Fetish Pride – zum mittlerweile 12. Mal! Vom 1. bis 5. Juni sind Gäste aus nah und fern in Köln herzlich willkommen!

Das umfangreiche Programm – nicht nur Party, aber auch Party – ist so ausgelegt, dass jeder (!) auf seine Kosten kommen wird. Details zum Veranstaltungskalender, zu den Veranstaltungsorten und zur (möglichst frühzeitigen!) Ticketbuchung sind unter <<www.rheinfetisch.de>> oder auch auf der Facebook-Seite von Rheinfetisch abrufbar. Die Informationen werden in den nächsten Wochen regelmäßig aktualisiert.

Zur diesjährigen Wahl des Mr. Fetish NRW haben sich (Stand Anfang April) bereits drei engagierte Kandidaten beworben – weitere Bewerbungen sind noch bis Ende Mai möglich! Die Kandidaten werden sich am Freitagabend, 2.6., ab 21 Uhr im Pullermanns dem Publikum vorstellen. Anschließend gibt‘s an gleicher Stelle die „COLOURcode“, die offizielle Eröffnungsparty.

Beim Foto- und Pressetermin mit den Kandidaten zur Wahl des Mr. Fetish NRW 2017 und den nationalen und internationalen Titelträgern (Samstag, 3.6., um 14 Uhr) zeigen sich die Fetischmänner am Schokoladenmuseum – nicht wirklich überraschend – von ihrer Schokoladenseite.

Die Hauptparty findet unter neuem Namen („WILD: XXX“) am Samstagabend ab 23 Uhr im Klub Domhof statt (nicht im, aber am Dom☺). Rheinfetisch wäre nicht Rheinfetisch, wenn nicht auch dieses Jahr dem Rhein Referenz erwiesen würde: Am Sonntag, 4.6., wird im exklusiven Rahmen der Fetish Boat Party auf der MS Willi Ostermann der neue Mister Fetish NRW als Nachfolger von Christian Schollbach gewählt. Das Schiff bietet beste Voraussetzungen, um alte und neue Freunde und natürlich die Titelträger zu treffen. Mit dabei ist auch der multitalentierte Georg Kroneis, Mister Bear Austria 2015,  mit seinem musikalischen Programm „Viol & Voice“! Zuletzt war Georg Ende März in Köln bei „FetishBaroque“ zu sehen. Boarding für die Fetish Boat Party ist um 17.30 Uhr an der Anlegestelle 7 (Hohenzollernbrücke).

Wer des Feierns nicht müde ist, lässt danach den Pfingstsonntag bei der „Twisted“-Party im Station 2b ausklingen.
Das mit Sicherheit spannende, lange Wochenende Revue passieren lassen kann man am Pfingstmontag, 5.6., ab 11 Uhr beim Abschiedsfrühstück im Rheinfetisch-Vereinslokal „Amadeus“ mitten im Szene-Herzen der Altstadt.
Alle Infos & Tickets unter www.rheinfetisch.de