News Ticker

8. Run of Colours

Bei Kölns größter Laufveranstaltung für mehr Vielfalt, dem Run of Colours, sind am Samstag 1.661 Läufer_innen an den Start gegangen.

Mit 35:43 Minuten und 39:45 Minuten überquerten Matthias Knapp und Kathrin Stöcker als erste bei den Männern und Frauen die Ziellinie des 10 km-Laufs. Über die 5 km-Distanz waren Samira Scholven und Christian Müller die Schnellsten. Den ersten Preis für das beste Kostüm gewannen die Einhörner, Minions und die Römer-Legionäre von Ups. Das beste Spendenergebnis erzielte Manuel Wichert. Er hatte in den letzten Wochen 675,50 Euro für die Aidshilfe Köln gesammelt und kann sich nun über zwei Flugtickets nach Paris von Air France freuen. Insgesamt sammelten die Spendenläufer knapp über 3.000 Euro für die Angebote der Aidshilfe.

Traditionell waren auch wieder einige Prominente am Start. So gingen von der Lindenstraße Andrea Spatzek, Erkan Gündüz und Joris Gratwohl auf die Strecke. Außerdem liefen Klaus Nierhoff, Andreas Stiene (Gründer Come-Together-Cup) und ein Team vom 1. FC Köln mit. Entlang des Rundkurs feuerten SPD-Landtagsabgeordnete Lisa Steinmann, Hannelore Bartscherer (Vorsitzende des Katholikenausschusses der Stadt Köln), Claudia Hessel (RTL WEST) und Elfi Scho-Antwerpes (Vorstand Aidshilfe Köln) die Läufer_innen an.

Der nächste Run of Colours findet am 23. September 2017 im Rheinauhafen statt.